Geschichte Deutsch |   English

FUHRMANN FAHRZEUGE Ges.m.b.H.

Ein Familienunternehmen seit über 150 Jahren

Der Stammsitz der Fa. FUHRMANN befindet sich in Steinebrunn - ca. 50 km nördlich von Wien an der B7/E461 unmittelbar an der österreichisch/tschechischen Staatsgrenze.

An den Standorten Steinebrunn sowie im Schwesterbetrieb A.E.I. werden insgesamt 170 Mitarbeiter beschäftigt.

Was vor ca. 150 Jahren als kleine Schmiede begann, ist heute ein moderner Familienbetrieb mit jahrhunderte langer Tradition und einer der größten Arbeitgeber der Region.

Angefangen mit der Fertigung der ersten luftbereiften Pferdewagen folgten bald luftbereifte Traktoranhänger.

Aufgrund der großen Nachfrage von Traktoranhängern wurde der Platz bald zu klein und es mussten größere Hallen angebaut werden.

Der Grundstein des Hallenbaus war gegeben. Heute werde im Jahr ca. 200 Decken- und Hallenkonstruktionen aus Stahl produziert und montiert. Sonderkonstruktionen in höchster Güteklasse wie z.B. Autobahnbrücken, werden ebenfalls bei Fuhrmann Stahlbau gefertigt.

Die Firma Fuhrmann hat sich einen großen Namen bei landwirtschaftlichen Fahrzeugen und Sonderfahrzeugen im Weinbau gemacht. Auch Sonderaufbauten für LKW`s werden hier produziert. Der 1976 gefasste Entschluss anstatt Holzbordwänden Stahlbordwände einzusetzen war nicht nur ein weiterer innovativer Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens sondern Pionierarbeit für den gesamten Fahrzeugbau.

Durch die steigende Nachfrage an Stahlbordwänden wurde eine Profilieranlage in Betrieb genommen, die heute ca. 600 km Bordwände im Jahr produziert.
Heute werden die Stahlbordwände aus Steinebrunn weltweit aufgebaut.

Im Behälterbau liegt das Schwergewicht auf Edelstahltanks, die vornehmlich als Weinlagertanks im Weinbau und in der Lebensmittelindustrie Verwendung finden.

Im benachbarten Valtice (CZ), dem einstigen Hauptsitz des Fürsten Lichtenstein, werden heute für führende Hersteller Teile für die Ausrüstung von Baumaschinen, unter anderem Baggerschaufeln bis 18 m³, sowie Baggerlöffeln, Schnellwechselsysteme und diverse Sonderkonstruktionen produziert.

Höchste Qualität, mehr Erfolg durch effektive Schulung der langjährigen Mitarbeiter, sowie höchstmögliche Schonung der Umweltressourcen bildeten die Basis für den heutigen Erfolg und gelten über Generationen als absolute Verpflichtung für Management und Belegschaft.


Gesellschafter, Geschäftsführer:
  • Fr. Elfriede Fuhrmann
  • Hr. Ing. Erich Fuhrmann